Fröhliche Musik

Letzte Tage kam ich in die Verlegenheit, „fröhliche” Musik aussuchen zu sollen. Santigolds Say Aha wurde nicht akzeptiert, und dann fiel mir schon nichts mehr ein. Dann habe ich nachgesehen, was AllMusic im letzten Jahr gut fand und stieß auf eine Schülerband (oder nicht mehr) aus Halifax, West Yorkshire, England: The Orielles, das sind Sidonie B Hand-Halford (Schlagzeug), Esmé Dee Hand-Halford (Bass, Gesang) und Henry Carlyle Wade (Gitarre, Gesang). Ich meine, sie kommen der Sache nahe.

Hier drei Stücke aus ihrem Debütalbum Silver Dollar Moment – jedes ein Hit. Ich mag die lässige, gleißende Gitarre im ersten. – Mit besten Empfehlungen von British Council Arts.

Zum Weiterlesen
~ http://www.theorielles.co.uk/
~ Kathryn Bromwich, One to watch: The Orielles, The Guardian, 17.2.2018
~ Matias Calderon, Meet The Orielles, the band that revolutionize rock music, High Clouds, 16.2.2018
~ Paul Lester, New band of the week: The Orielles, The Guardian, 20.3.2017
~ Hayley Scott, The Orielles, The Quietus, 16.2.2018
~ Tim Sendra, The Orielles. Silver Dollar Moment, AllMusic, 2018

Aus Sendras Kritik das Fazit: „Silver Dollar Moment is a stunning debut, and if it doesn’t quite reinvent the wheel […], it does have a uniquely sweet spirit and lighthearted beauty all its own.”

3 Kommentare zu „Fröhliche Musik“

  1. Zu einem anderen Thema: Gestern erhielt ich Nachricht, dass ich nun Mitglied im Verein Pacific Garbage Screening bin. Yay! „Liebe Meinolf, […]” [sic]. (Ich schreibe immer so höflich, dass mich die Leute für eine Frau halten.) Wie auch immer, freu mich, mit Beginn des Jahres mein Scherflein zur künftigen Befreiung der Meere und Flüsse von Plastik beizutragen. Die ganz jungen Leute, Greta Thunberg und so, sind ja glücklicherweise erzvernünftig und werden mit ihrem freitäglichen Schuleschwänzen hoffentlich den Ausstieg aus der Kohleindustrie früher erzwingen als die lahme Politik es sich vorstellt. Die Alternativen für die Kohlearbeiter in Ostdeutschland und im Rheinland müssen natürlich ebenfalls schneller kommen. Wenn man Ursula von der Leyen die zig Millionen wegnimmt, die sie für externe Bundeswehrberater verschleudert, ist der Grundstein für einen Fonds schon gelegt! Dann noch fix die Erbschaftssteuer anheben, den Ehrensold für die Ex-Bundespräsidenten auf fünf Jahre nach Amtsende beschneiden und alle Kumpels sind versorgt!

  2. À propos Greta Thunberg: Gerade habe ich mir ihre Ansprache auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos angesehen. Klare Worte!
    „Adults keep saying: “We owe it to the young people to give them hope.” But I don’t want your hope. I don’t want you to be hopeful. I want you to panic. I want you to feel the fear I feel every day. And then I want you to act.”
    Hier in Gänze nachzulesen: https://www.theguardian.com/environment/2019/jan/25/our-house-is-on-fire-greta-thunberg16-urges-leaders-to-act-on-climate
    Auch lesenwert: Masha Gessen, „The Fifteen-Year-Old Climate Activist Who Is Demanding a New Kind of Politics”. New Yorker, 2.10.2018. https://www.newyorker.com/news/our-columnists/the-fifteen-year-old-climate-activist-who-is-demanding-a-new-kind-of-politics
    Die starke Greta wird die Welt verändern, wenn alles gutgeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.