Adam O’Farrill Blackening Skies

Ein spukhaftes Animations-Video von Elenor Kopka zu Blackening Skies, dem spröden, doch spannungsreichen Schluss-Stück des Albums Visions of Your Other von Adam O’Farrill’s Stranger Days, das ich an diesem blitzblauen Tag, der möglicherweise eher nach Surfmusik verlangt (aber nicht im Hause Meinolf), nur darum poste, weil es bei meiner gestrigen Suche nach adam o’farrill angezeigt wurde. Albträume sind garantiert! Und wenn nicht, ist auch gut. Es gibt eine Chas Addams-Stimmung in den Bildern, verhängnisvoll, vielleicht auch ‚lustig‘. Eine Lustigkeit, die nichts Gutes vorhat. Roland Topor fällt mir noch ein. Aber was sollen die Vergleiche! Dies ist von Elenor Kopka, vermutlich die Arbeit von Wochen, oder Monaten.

Aus dem Begleittext zur CD (die aber, aus Gründen der Ressourcenschonung und der Müllvermeidung, als CD oder LP gar nicht existiert, sondern nur als Audio-Datei + Booklet, das dann doch): „And the closing track, „Blackening Skies“, was written from a climate change-induced anxiety, having experienced a scorching heatwave in NY within days of a summer monsoon in LA.” (Kevin Sun, s. hier)