Interesting

Mein Bruder, den ich letztes Wochenende verpasst habe, weil ich zur Nachfeier des 65. Geburtstages meines ehemaligen Profs nach Bonn gefahren war, war vor seinem Abstecher nach Berlin drei Wochen in – eben – Bonn gewesen (beruflich), was ich nicht wissen konnte, denn er hat es mir nicht gesagt. Mein Berliner Bruder (der andere) sagte es mir vorm Lichtblick Kino, von wo aus er sein jüngstes Geschwister (mich) über die Straße erspäht und ihm zugerufen hatte. (Den Film über den zugedröhnten Dennis Hopper wollte ich mir nicht so bald ansehen – er hätte schon ein paar Minuten später angefangen – außerdem war ich zum Essen verabredet. Ob das Gericht, das serviert wurde, der indischen Küche zugerechnet werden konnte, wie behauptet, wage ich zu bezweifeln. -> Deepu/Radhika fragen.)
Meine Anwesenheit im hippen Teil Berlins rührte übrigens daher, dass ich eine Freundin vom Bahnhof abgeholt hatte, die, zurück von einer Flugreise, einen vollgepackten Koffer bei sich führte, der vier oder sechs halbe Treppen hochgetragen werden musste. Das geht besser in Gesellschaft.
Andalusien soll schön sein. Glaub ich, glaub ich!
Wenn ich selbst noch einmal in ein Flugzeug steige, dann sollte die Destination schwer mit dem Zug erreichbar sein. Japan, Neuengland, so was.
Ein Freund von mir hat Interrail gemacht und ist bis Bukarest gefahren.

Nachdem ich den Abend damit vertan habe, ein Musikstück für diesen Beitrag auszusuchen – keines schien mir zwingend -, gucke ich jetzt noch die letzten beiden Folgen von En thérapie (2. Staffel), die Episoden 34 und 35.
Ich scheine mich für psychoanalytische Themen zu interessieren, sofern es sie im Fernsehen gibt und ich nicht selbst reden muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..