An den Bundeskanzler

(Ich habe die untenstehende Mail in der Nacht geschrieben. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die richtigen Worte und die richtige Form gefunden habe.)

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler, sehr geehrte Ministerinnen und Minister,

bei allem Respekt für Ihr abwägendes Verhalten hinsichtlich eines Importstopps für fossile Energien aus Russland - die Verbrechen, die die russische Armee im Namen des russischen Diktators seit Kriegsbeginn verübt hat, und die spätestens mit den Bildern aus Butscha in ihrem himmelschreienden Ausmaß für alle Welt offen zu Tage liegen, fordern eine rigorose Antwort.
Eine weiterhin - nicht zuletzt auch uns selbst - schonende Reaktion, so honorig Ihre Gründe sind, ist der Lage nicht angemessen. Sie ist, mit Verlaub, nicht seriös.
Die deutsche Bevölkerung wird eine aufrüttelnde Ansprache, mit der Sie einen Einfuhrstopp kommunizieren müssten, verstehen.
Sie können nicht Heidschi Bumbeidschi singen, wenn in Europa Krieg ist.
Drehen Sie den Gashahn zu!

Die Wahrheit ist uns Deutschen zumutbar.
Den Menschen etwas zuzumuten heißt, ihnen Mut zuzusprechen, ihren Mut anzuerkennen und sie nicht als Feiglinge zu behandeln. Zumutung bedeutet nicht in den Rücken fallen, sondern auf die Füße stellen: mündig machen.
Als unerträglich und entmündigend empfinde ich es hingegen, wenn vor mir die Wahrheit - nämlich dass wir von unserem Wohlstandsbett heruntermüssen - unter tausend Drucksereien versteckt wird.
Polen, Georgien, Moldawien, die baltischen Republiken haben Angst, als nächste von Russland angegriffen zu werden. Davor muss die Sorge um die deutsche Wirtschaft, um deutsche Arbeitsplätze zurückstehen. Sie und die Bundesregierung werden in der Lage sein, Härten abzufedern, darauf vertraue ich.
Das Frieden garantierende Modell liberaler Demokratien steht auf dem Spiel - das ist der Einsatz.
Stoppen Sie jetzt die Energie-Importe aus Russland, finanzieren Sie nicht weiter einen Krieg, der Leid und Zerstörung bringt und neues Leid und noch mehr Zerstörung.
Ein sofortiges Embargo wird uns teuer zu stehen kommen - in einer von Wohlstand in Deutschland geprägten Situation. Umbringen wird es uns nicht.
Ein weiteres Zuwarten allerdings wird den Preis, den wir alle zu zahlen haben, ins Unermessliche steigern, und der dann folgende Fall wird ungleich härter sein.

Ich hoffe, dass der kühne, doch alternativlose Schritt, ab sofort keine Energie mehr aus Russland zu beziehen, bald auch das weithin verblendete, träge russische Volk aufwecken wird, und es, zum Wohle Europas und der Welt, seinen Tyrannen stürzt.

Mit freundlichen Grüßen, Dank und guten Wünschen,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.